Öffnungszeiten:

 

Mi        14-18.30 Uhr

Do       14-18.30 Uhr

Fr        14-18.30 Uhr

Sa       11-14.00 Uhr

 

 

Mail

 

Telefon:

0049 (0)69.977836-56

Fax:

0049 (0)69.977836-57

Bernusstr. 18

60487 Frankfurt / Main

 

Terminübersicht

KunstRaum Bernusstrasse

Der KunstRaum Bernusstraße schafft FreiRaum für die Kunst – als Forum für Künstler und Treffpunkt von Kunstliebhabern und allen Interessierten.

 

 

holgerherrmann:  Lithographien, Radierungen und Farbstücke

 

Eröffnung: 11. Februar 2015, 19 Uhr (11.2. - 14.3.2015)

 

Einführung: Dr. Hanneke Heinemann, Frankfurt

 

Nach seinem Studium der Kunstgeschichte an der Universität Mainz besuchte holgerherrmann von 1965 bis 1968 die Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Städelschule. Es folgte von 1971 bis 1973 ein viersemestriges Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. In seinem Werk führt die Beschäftigung mit der menschlichen Figur zu einer mehr oder weniger starken Abstraktion, deren emotionale Spannung des Schöpfungsaktes im besonderen Maß noch im Werk unvermittelt zu spüren ist. Die Ausstellung zeigt kraftvolle großformatige Kaltnadelradierungen aus den späten Achtzigerjahren neben zarten luftigen, „verführerischen“ Tuschlithographien aus den letzten Jahren sowie farbige Druckstöcke, die nicht nur seine Arbeitsweise erahnen lassen, sondern sich autonom zwischen den Formaten behaupten.

Zur  Finissage findet am  15. März  2015, 11:30 Uhr,

eine Lesung der Gedichte von holgerherrmann mit  Naja Marie Domsel statt.

 

„Das Bild von den roten Flügeln

Den gelben Federn an grauen Krallen

Den schwarzen Flügeln mit Ocker, Rot, Braun

Und knapp darunter in Grün unsere Augen..."

 

holgerherrmann hat sein Leben lang begleitend zu seiner Malerei, seinen Zeichnungen  und seinen graphischen Arbeiten Gedichte geschrieben. Sie sind gleichermaßen poetische Biographie wie dichterische Auseinandersetzung mit Form und  Farbe.  Zum Ende der Ausstellung mit lithographien, radierungen und farbstücken liest  die Schauspielerin Naja Marie Domsel aus  seinen Texten.

Mit ihrer Jahresedition 5 ist auch in diesem Jahr die Neue Deutsche Grafikgemeinschaft, Chemnitz, zu Gast im KunstRaum Bernusstraße.

 

Die "Neue Deutsche Grafikgemeinschaft" wurde gegründet, um in enger Verbundenheit zwischen den Künstlern und Kunstsammlern die Tradition des Druckens und Sammelns von Grafik zu beleben und neue Freunde für diese Kunstform zu gewinnen. Zu den Künstlern unserer Galerie gesellen sich Neuentdeckungen.

 

Die Künstler der diesjährigen Edition: Carlfriedrich Claus, Markus Daum, Felix Droese, Uwe Esser, Rainer Henze, Angela Hampel, Gunther Huniat, Franz Mon, Michael Morgner, Rolf Münzner, Osmar Osten, Karin Pietschmann, Dagmar Ranft-Schinke, Klaus Staeck, Ulrich Tarlatt, Max Uhlig, Claus Weidensdorfer, Haya Weisshaus, Baldwin Zettl u. a.

 

 

Copyright KunstRaum Bernusstrasse 2012